Verbesserungen bei den EU-Renten ab 18. Januar 2015

Die EU-Renten von Swiss Life werden attraktiver: Bei den Prämien der Risikoklassen 3 und 4 erfolgt eine generelle Senkung und auf den Zusatzversicherungen aller Risikoklassen wird ein Rabatt gewährt.

Folgende Verbesserungen gelten für die Renten bei Erwerbsunfähigkeit ab 18. Januar 2015:

  • Die Prämien der Risikoklassen 3 und 4 werden um bis zu 8 Prozent gesenkt. Es erfolgt keine Verteuerung der Risikoklassen 1 und 2.
  • Aktion für alle Vertriebskanäle: Bis auf Weiteres wird für den Einschluss einer EU-Rente als Zusatzversicherung bei einer Sparversicherung ein Rabatt von CHF 60 p.a. auf die Vertragsprämie gewährt (nur ein Rabatt pro Vertrag). 

Produktivsetzung, Systemverfügbarkeit und Übergangsregelung

Diese Produktanpassung wird zwischen Samstag, 17. Januar 2015, 8:00 Uhr und Montag, 19. Januar 2015, 07:00 Uhr technisch umgesetzt. In diesem Zeitraum können die Offertsysteme von Swiss Life zeitweilig nicht verfügbar sein.

Die neuen Grundlagen und Konditionen gelten …

  • für Offerten, die nach Produktivsetzung der Produktanpassung mit Versicherungsbeginn ab 18. Januar 2015 erstellt werden;
  • bei Änderung einer Offerte bzw. eines Antrag nach Produktivsetzung der Produktanpassung.

Die bisherigen Grundlagen und Konditionen gelten …

  • für Offerten, die bis Samstag, 17. Januar 2015, 8:00 Uhr bzw. bis zur Produktivsetzung der Produktanpassung erstellt werden;
  • für Offerten, die nach Produktivsetzung der Produktanpassung mit Versicherungsbeginn vor dem 18. Januar 2015 erstellt werden.